In guter Nachbarschaft – Smart City

Caring Community ist eine Konzeption der Koordinierungsstelle für Bürgerschaftliches Engagement und Demografie „Ich für uns“ der Stadt Heidenheim, die in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Dr. Helmer-Denzel von der Duale Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim erstellt wurde.
Die Konzeption wird nun von der städtischen Koordinierungsstelle „Ich für uns“ umgesetzt.

Unter Caring Community ist eine (für)sorgende Gemeinschaft zu verstehen, eine lebendige Nachbarschaft, in der man sich gegenseitig unterstützt und füreinander da ist. „Eine „Caring Community“ ist eine sorgende, fürsorgende Gemeinschaft in einem Stadtteil, in der jeder Mensch Verantwortung übernimmt und übernehmen kann.“ (Quelle: Landesengagementstrategie Baden-Württemberg, Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren 2014).

Die Stadt bringt mit “Ich für uns” Menschen zusammen, die freiwillig Tätige suchen oder Unterstützung brauchen, und solche, sie sich freiwillig engagieren und einbringen wollen. Um Angebot und Nachfrage zusammen zu bringen, wird im Rahmen des Smart City Projekts eine Plattform programmiert.

News

zum Thema

Test mit modernen Mülleimern

12. Dezember 2018
Die Stadt Heidenheim testet in den nächsten vier Monaten an sechs Standorten in der Hauptstraße neuartige Müllbehälter. Es handelt sich um rote Boxen, in denen ein ganz normaler Mülleimer steht.

Test der Smart City

1. Oktober 2018
Heidenheim ist auf dem Weg zur Smart City. Am 1. Oktober 2018 beginnt ein Test, welchen Nutzen das für alle bringt. Vier beispielhafte Anwendungsmöglichkeiten wurden ausgewählt.